Gartenhäuser mit Anbau

462 Produkte
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
-30% UVP
BUNDLE
Artikel-Nr.: 761516
Gartenhaus Blockbohlenhaus CA2977 28 mm...
  • B x T x H: 596 x 298 x 204 cm
  • Sockelmaß Haus: B x T: 280 x 280 cm
  • inkl. 300 cm Anbau
Inhalt 1 Stück
1.899,00 € UVP 2.699,00 €
-38% UVP
BUNDLE
Sofort verfügbar
Gestaltungsbeispiel - Abb. zeigt Gartenhaus Ivar (naturbelassen) farblich behandelt
Artikel-Nr.: L7151358
Gartenhaus Homeoffice Ivar 28 mm naturbelassen...
  • B x T x H: 427 x 277,6 x 248 cm
  • Sockelmaß Haus: B x T: 253,6 x 248 cm
  • inkl. große Fensterfront + 150 cm Anbau
Inhalt 1 Stück
2.299,00 € UVP 3.698,00 €
-27% UVP
Ausverkauft
Artikel-Nr.: L7151169
Gartenhaus Blockbohlenhaus Dellinger 28 mm...
  • B x T x H: ca. 589 x 298 x 225 cm
  • Sockelmaß Haus B x T: 280 x 280 cm
  • inkl. Anbaudach + Fenster
Inhalt 1 Stück
2.199,00 € UVP 2.999,00 €
-28% UVP
BUNDLE
Artikel-Nr.: L7150682
Gartenhaus Blockbohlenhaus Orlando Exklusiv 28...
  • B x T x H: 595 x 309 x 211 cm
  • Sockelmaß Haus B x T: 280 x 280 cm
  • inkl. 300 cm Anbau
Inhalt 1 Stück
1.949,00 € UVP 2.699,00 €
-31% UVP
BUNDLE
Artikel-Nr.: L7151182
Gartenhaus Blockbohlenhaus Orlando Exklusiv 28...
  • B x T x H: 595 x 309 x 211 cm
  • Sockelmaß Haus B x T: 280 x 280 cm
  • inkl. 300 cm Anbau
Inhalt 1 Stück
2.399,00 € UVP 3.499,00 €
-30% UVP
BUNDLE
Artikel-Nr.: L7151113
Gartenhaus Blockbohlenhaus CA2976 28 mm...
  • B x T x H: 496 x 309 x 204 cm
  • Sockelmaß Haus: B x T: 280 x 280 cm
  • inkl. 200 cm Anbau
Inhalt 1 Stück
1.879,00 € UVP 2.699,00 €
-24% UVP
Ambiente
Artikel-Nr.: L7150060
Gartenhaus SPARSET Cubino 19 mm naturbelassen...
  • B x T x H: 488 x 246 x 214 cm
  • Sockelmaß Haus: B x T: 242 x 242 cm
  • inkl. 242 cm Anbaudach
Inhalt 1 Stück
1.629,00 € UVP 2.148,99 €
-25% UVP
Artikel-Nr.: L7150037
Gartenhaus SPARSET Münster 2 19 mm terragrau,...
  • B x T x H: 554 x 238 x 211 cm
  • Sockelmaß Haus: B x T: 298 x 213 cm
  • inkl. 242 cm Anbaudach
Inhalt 1 Stück
1.799,00 € UVP 2.398,99 €
-27% UVP
Artikel-Nr.: L7150071
Gartenhaus Kolding 2 28 mm terragrau inkl....
  • B x T x H: 582 x 232 cm x 222 cm
  • Sockelmaß Haus: B x T: 300 x 200 cm
Inhalt 1 Stück
2.049,00 € UVP 2.799,00 €
-31% UVP
Ausverkauft
Artikel-Nr.: L7151345
Gartenhaus Blockbohlenhaus Majken 28 mm...
  • B x T x H: 500 x 300 x 224 cm
  • inkl. Doppeltür aus 4 mm Einfachglas + 2 Fenster
Inhalt 1 Stück
2.499,00 € UVP 3.599,00 €
-36% UVP
Sofort verfügbar
Artikel-Nr.: L7151356
Gartenhaus Livo 2 28 mm naturbelassen mit 164...
  • B x T x H: 433 x 278 x 248 cm
  • Sockelmaß Haus: B x T: 254 x 248 cm
  • inkl. Doppelflügeltür
Inhalt 1 Stück
2.049,00 € UVP 3.198,00 €
-27% UVP
BUNDLE
Artikel-Nr.: L7150683
Gartenhaus Blockbohlenhaus St. Louis Exklusiv...
  • B x T x H: 695 x 309 x 211 cm
  • Sockelmaß Haus: B x T: 280 x 280 cm
  • inkl. 4 m Anbau mit Rückwand
Inhalt 1 Stück
2.199,00 € UVP 2.999,00 €
-29% UVP
BUNDLE
Artikel-Nr.: L7151177
Gartenhaus Blockbohlenhaus St. Louis Exklusiv...
  • B x T x H: 695 x 309 x 211 cm
  • Sockelmaß Haus: B x T: 280 x 280 cm
  • inkl. 4 m Anbau mit Rückwand
Inhalt 1 Stück
2.849,00 € UVP 3.999,00 €
-34% UVP
Artikel-Nr.: L7150318
Gartenhaus Blockbohlenhaus Aida 800 28 mm...
  • B x T x H: 780 x 314 x 211 cm
  • Sockelmaß Haus B x T: 370 x 275 cm
  • inkl. 380 cm Anbau + Fenster
Inhalt 1 Stück
2.449,00 € UVP 3.699,00 €
-29% UVP
Artikel-Nr.: L7151293
Gartenhaus Homeoffice Blockbohlenhaus Inna 34...
  • B x T x H: 690 x 298 x 210 cm
  • Sockelmaß Haus: B x T: 268 x 268 cm
  • inkl. 400 cm Anbau
Inhalt 1 Stück
2.699,00 € UVP 3.799,00 €
-39% UVP
Artikel-Nr.: L7150619
Gartenhaus Glücksberg 3 19 mm naturbelassen...
  • B x T x H: 415 x 236 x 220 cm
  • Sockelmaß Haus: B x T: 209 x 213 cm
  • inkl. 1,9 m Anbaudach
Inhalt 1 Stück
1.099,00 € UVP 1.799,00 €
-37% UVP
Artikel-Nr.: L7150622
Gartenhaus Glücksberg 4 19 mm terragrau inkl....
  • B x T x H: 439 x 236 x 220 cm
  • Sockelmaß Haus: B x T: 238 x 213 cm
  • inkl. 1,9 m Anbaudach
Inhalt 1 Stück
1.349,00 € UVP 2.149,00 €
-45% UVP
Artikel-Nr.: L7151171
Gartenhaus Bielefeld 1 19 mm naturbelassen...
  • B x T x H: 467 x 238 x 210 cm
  • Sockelmaß Haus: 209 x 213 cm
  • inkl. 2,4 m Anbau
Inhalt 1 Stück
1.299,00 € UVP 2.348,00 €
-24% UVP
BUNDLE
Abb. zeigt Kerko 3 inkl. Anbau mit Rückwand (Rückwand nicht enthalten).
Artikel-Nr.: L7150687
Gartenhaus Kerko 3 19 mm terragrau inkl. 2,4 m...
  • B x T x H: 491 x 217 x 211 cm
  • Sockelmaß Haus: B x T: 238 x 213 cm
  • inkl. Anbaudach 2,4 m
Inhalt 1 Stück
1.549,00 € UVP 2.028,99 €
-38% UVP
BUNDLE
Artikel-Nr.: L7150072
Gartenhaus Wacken 6 28 mm terragrau, inkl. 3 m...
  • B x T x H: 575 x 302 x 216 cm
  • Sockelmaß Haus: B x T: 270 x 270 cm
  • inkl. 298 cm Anbaudach mit Rückwand
Inhalt 1 Stück
2.249,00 € UVP 3.599,00 €
-42% UVP
Artikel-Nr.: L7151107
Gartenhaus Wacken 8 28 mm naturbelassen inkl. 4...
  • B x T x H: 726 x 362 x 217 cm
  • Sockelmaß Haus: B x T: 330,6 x 330,6 cm
  • inkl. 4 m Anbaudach
Inhalt 1 Stück
2.499,00 € UVP 4.299,00 €
Artikel-Nr.: L7151129
Gerätehaus Helsinki 9 mm kesseldruckimprägniert
  • B x T x H: 408 x 254 x 220 cm
  • Doppeltür
  • inkl. PVC-Dachplatten + Anbaudach
Inhalt 1 Stück
999,00 € UVP 1.049,00 €
-23% UVP
Artikel-Nr.: L7150055
KA-Gartenhaus Gerätehaus Merseburg 3 inkl. 166...
  • B x T x H: 390 x 175 x 220 cm
  • Sockelmaß: B x T: 208 x 150 cm
  • inkl. Anbaudach
Inhalt 1 Stück
849,00 € UVP 1.099,00 €
-33% UVP
Artikel-Nr.: L7150057
Gerätehaus Merseburg 5 inkl. 166 cm Anbaudach...
  • B x T x H: 415 x 236 x 220 cm
  • Sockelmaß: B x T: 238 x 210 cm
  • inkl. Anbaudach
Inhalt 1 Stück
999,00 € UVP 1.499,00 €
462 Produkte

Gartenhaus mit Anbau Ratgeber

Inhaltsverzeichnis:

  1. Gartenhaus mit Anbaudach – gemütlich drinnen, gemütlich draußen
  2. Dachform
  3. Anbau rechts oder links?
  4. Gartenlaube mit Anbau
  5. An Dein bestehendes Gartenhaus anbauen
  6. Baugenehmigung
  7. Gartenhaus mit Anbauschuppen
  8. Gartenhaus aus Holz mit Anbau
  9. Die richtige Holzpflege
  10. Alternative Nutzungsmöglichkeiten

Ein Gartenhaus ist schon eine praktische Errungenschaft, denn hier ist Platz für Gartengeräte, Pflanzen, Blumentöpfe, Kinderspielzeug, Fahrräder und vieles mehr. Alternativ kann es auch als zusätzlicher Aufenthaltsraum sowie Wohlfühloase im Garten dienen. Gartenhäuser mit Anbau haben noch viel mehr zu bieten. Entdecke die verschiedenen Varianten und die vielen Möglichkeiten, Deine Gartenlandschaft zu erweitern, gemütliche Sitzecken zu kreieren und mehr Stauraum zu schaffen. In unserem Gartenhaus-Sale kannst Du ein echtes Schnäppchen landen.

1. Gartenhaus mit Anbaudach – gemütlich drinnen, gemütlich draußen

Ein Anbaudach neben Deinem Gartenhaus ist eine einfache Möglichkeit, um weiteren praktisch nutzbaren Platz zu schaffen. Klassischerweise ist dieses Gartenhausprinzip zweigeteilt: Zum einen in Form eines Blockbohlenhauses mit Tür, Fenstern, Pultdach und zum anderen ist etwa die gleiche oder eine größere Grundfläche als Anbau überdacht. Auf der einen Seite hast Du also einen geschlossenen und geschützten Raum, auf der anderen Seite befindet sich im Unterschied zum 2-Raum-Gartenhaus ein offener und überdachter Platz. Für beides ergeben sich mehrere Nutzungsmöglichkeiten. Die Kombination aus beidem ist ideal.

Unter Deinem Anbaudach kannst Du Dir einen gemütlichen Sitzplatz einrichten, um schönes Wetter im Freien zu genießen und an milden Sommerabenden mit Familie und Freunden zusammenzusitzen. Bei Regen oder ungemütlichen Temperaturen kannst Du in das Gartenhaus umziehen und bist trotzdem im Grünen. Unter dem Anbaudach lässt sich auch vieles unterstellen, was nicht nass werden soll: zum Beispiel Grill, Fahrräder, Kinderspielgeräte und Mülltonnen. Darüber hinaus gibt es weitere Varianten des Anbaudaches mit zusätzlichen Nutzungsvarianten in unserem Sortiment.

Gartenhaus mit Vordach

Ein Vordach an Deinem Gartenhaus ist eine kleine, aber sinnvolle Erweiterung des klassischen Gartenhauses. Darunter kann eine richtige Veranda entstehen, mit genügend Platz für eine Bank oder einen Schaukelstuhl. Schon ein kleines Vordach schützt Dich oder auch empfindliche Pflanzen vor Regen.

Gartenhaus mit Kaminholzanbau

Unsere Gartenhäuser sind auch mit Kaminholzanbau erhältlich. Hier ist genug Platz für Deine Wintervorräte an Brennholz, ordentlich aufgeschichtet und immer einsatzbereit, um verfeuert zu werden. Unter dem Dach des Anbaus sind die Holzscheite geschützt, werden nicht nass und durch die offene Bauweise der Seitenwände staut sich keine Feuchtigkeit an.

Gartenhaus mit Garage

Was gut und gerne Platz unter einem größeren Anbaudach findet, sind kleine Fahrzeuge wie Roller, Motorräder und Quads. Anbaudächer ab einer Tiefe von 3,50 Metern mit entsprechender Breite eignen sich eventuell auch als Unterstellplatz für ein kleines bis mittelgroßes Auto. Achte hier genau auf die Maße des Anbaus und die Länge und Breite Deines Autos. Bei Gartenhäusern und Anbaudächern mit einer Tiefe von über 4 Metern ist die Auswahl schon begrenzter.

Anbaudach mit Seitenwand

Mit einer Seitenwand ist der Platz unter dem Anbaudach nicht mehr zu allen drei Seiten offen. Die zusätzliche Wand bietet Schutz vor Wind, Wetter und auch vor unerwünschten Blicken.

2. Dachform

Beliebt ist bei unseren Gartenhäusern mit Anbau das Pultdach mit seinem schlichten und modernen Look. Ein Pultdach ist ein leicht geneigtes Flachdach. Damit ist es gleichermaßen für das Gartenhaus sowie für das angrenzende Anbaudach geeignet. Ausgerichtet zur Wetterseite werden Wind, Regen und Schnee abgehalten und trotzdem ist durch den geringen Neigungswinkel im Innenraum viel Platz. Auf der Neigungsseite des Pultdaches kann das Regenwasser gut abfließen und es ist die Montage von nur einer Regenrinne nötig. Dachbelag, Dachschindeln und Regenrinnen zählen zum Gartenhaus-Zubehör.

3. Anbau rechts oder links

Wie Du Dein Gartenhaus gestalten und ausrichten möchtest, kannst Du selbst entscheiden. Wichtig für Dich zu wissen: Einige der Gartenhäuser mit Anbau aus unserem Produktsortiment können spiegelverkehrt aufgebaut werden. Halte Dich also nicht zu genau an die Produktbilder in unserem Shop. Achte auf einen entsprechenden Hinweis auf die spiegelverkehrte Montage in der Produktbeschreibung.

4. Gartenlaube mit Anbau

Gartenhäuschen, Gartenhaus, Gartenlaube… beschreiben diese Begriffe eigentlich alles das gleiche oder ist eine Gartenlaube etwas anderes als ein Gartenhaus? Falls Du Dich das auch schon gefragt hast, hier eine kurze Erklärung:

Die Gartenlaube ist laut Duden ein an einer Seite offenes Gartenhäuschen aus Holz und dient als überdachter Sitzplatz im Garten. Ursprünglich war sie als ein vor Wettereinflüssen schützender Unterstand gestaltet. Die klassische Gartenlaube war also eher ein offener Unterstand als ein Holzhaus mit Fenstern und Türen. Mit der Zeit hat die Gartenlaube eine andere, moderne Gestalt angenommen, um Freizeit- und Erholungswert sowie kleingärtnerische Nutzungsmöglichkeiten zu vereinen. Mittlerweile ähnelt die Gartenlaube einem kleinen Holzhaus und wird als Begriff synonym zum Gartenhaus verwendet.

5. An Dein bestehendes Gartenhaus anbauen

Eventuell hast Du bereits ein Gartenhaus, doch jetzt fallen Dir die Vorteile eines Anbaus ins Auge. In diesem Falle ist es möglich, Dein bestehendes Gartenhaus mit einem Anbau zu erweitern, vorausgesetzt natürlich, Du hast genug Platz dafür. Und auch hier gibt es viele Optionen, die Dir zur Auswahl stehen:

Bei einem Gartenhaus mit Terrasse hast Du draußen eine zusätzliche Sitzfläche, mit einem Anbauschuppen, einem Anlehngerätehaus oder einem Anbauschrank erhältst Du zusätzlichen Stauraum, ein Anbaudach schafft einen geschützten offenen Platz neben dem Gartenhaus. Den für Dich geeigneten Anbau findest Du in unserem Gartenhaus-Zubehör. Egal ob Dein Gartenhaus eines unserer Modelle ist oder nicht, Erweiterungsmöglichkeiten sowie weiteres Zubehör wie Fenster, Fußböden und Regenrinnen kommen in beiden Fällen infrage. Nicht nur ein gängiges viereckiges Gartenhaus lässt sich so erweitern, auch beispielsweise ein 5-Eck-Gartenhaus und viele mehr.

Die geplante Erweiterung Deines Gartenhauses solltest Du allerdings mit dem Baurecht abgleichen, denn Dein Gartenbau wird durch den Anbau größer und es greifen möglicherweise andere Vorschriften.

6. Baugenehmigung

Baurechtlich sind in der Planungsphase des Gartenhauses mit Anbau einige Details zu beachten. In der Regel sind alle Gartenhäuser ab einer gewissen Größenordnung oder Gartenbauten mit einer geplanten Nutzung als Aufenthaltsort genehmigungspflichtig, so zum Beispiel auch ein Büro-Gartenhaus. Auch der Bebauungsplan des Grundstücks sollte geprüft werden.

Die genauen Regelungen sind von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich und in der jeweiligen Landesbauordnung nachzulesen. Zusammen mit einem Experten wie einem Architekten oder Bauingenieur werden alle notwendigen Unterlagen an die Bauaufsichtsbehörde übermittelt: Es kann mehrere Monate dauern, bis die Baugenehmigung erteilt wird.

Liegt das Gartengrundstück in einer Kleingartenanlage mit mehreren Einzelgärten, gilt das Bundeskleingartengesetz mit seinen eigenen Vorschriften zum Bau von Gartenlauben. Nach § 3 Abs.2 Bundeskleingartengesetz darf ein Gartenhaus im Kleingarten eine Fläche von höchstens 24 m² einschließlich überdachtem Sitzplatz haben und definitiv nicht zum dauerhaften Wohnen geeignet sein.

Mehr zu diesem Thema in unserem Ratgeber: Wann brauche ich eine Genehmigung für ein Gartenhaus?

7. Gartenhaus mit Anbauschuppen

Während der Innenraum des Gartenhauses Platz für Sitzmöbel bereithält, kommen alle Gartengeräte im Anbauschuppen unter. Hier kann ruhig ein unordentliches Gerümpel entstehen – es sieht ja keiner. Hauptsache Schaufeln, Rechen, Besen und Gartenscheren haben ihren festen Platz, Du weißt, wo sie zu finden sind und musst sie nicht mehr im Keller aufbewahren. Um Deine wertvollen Geräte zu schützen, kannst Du Deinen Anbauschuppen mit einem Vorhängeschloss sichern. Ein Anbauschrank ist die kleinere Alternative zum Schuppen und ebenfalls ideal zum Verstauen Deiner Gartengeräte geeignet.

8. Gartenhaus aus Holz mit Anbau

Das Holz der Wahl für die meisten Gartenhäuser mit Anbau ist Fichte. Zu den positiven Eigenschaften dieser heimischen Holzart gehören die Flexibilität, das geringe Gewicht und die einfache Verarbeitung. Dies kommt besonders ungeübten Handwerkern zugute, die den Aufbau ihres Gartenhauses selbst angehen wollen. Das Holz ist bei der Bearbeitung wenig anfällig für Risse o. ä. und wird es feucht, trocknet es schnell.

Die generelle Haltbarkeit des Holzes im Außenbereich ist stark abhängig von Holzpflege und Holzschutzmitteln. Wird das Gartenhaus unbehandelt geliefert, ist eine sorgfältige Vorbehandlung der einzelnen Holzbauteile unbedingt zu empfehlen. Zeit und Geduld bei diesem Schritt sind der Schlüssel zur späteren Nachhaltigkeit des fertigen Bauwerks.

9. Die richtige Holzpflege

Denke daran, dass Gartenhäuser aus Holz eine regelmäßige Pflege benötigen. Besonders bei den unbehandelten und naturbelassenen Gartenhäusern ist eine Oberflächenbehandlung mit einem Holzschutzmittel unabdingbar.

Bevor Du die einzelnen Bauteile zusammensetzt, solltest Du das Holz mit einer Schutzlasur versehen. Nur im zerlegten Zustand kannst Du sichergehen, dass wirklich jede Stelle mit Holzschutzmittel versehen und Dein Gartenhaus vor UV-Strahlung und Nässe geschützt ist. Möchtest Du Dein Gartenhaus selbst farbig streichen, solltest Du unbedingt darauf achten, sowohl die Außen- als auch die Innenseiten von Türen und Fenstern zu streichen. Ansonsten kann sich das Holz im Laufe der Zeit verziehen und Deine Türen und Fenster sich nicht mehr richtig öffnen oder schließen lassen.

In unserem Sortiment findest Du sowohl bereits lasierte und lackierte Gartenhäuser mit Anbau als auch naturbelassene Modelle, die Du nicht zusätzlich vor dem Aufbauen behandeln musst.

10. Alternative Nutzungsmöglichkeiten

Poolhaus

Ein Poolhaus mit Anbau direkt neben dem Wasser macht einiges her und ist ungemein praktisch. Innen kann das Poolzubehör verstaut werden und jeder, der ungern beim Umziehen beobachtet werden möchte, kann sich zurückziehen. Gleichzeitig können draußen unter dem Anbaudach an heißen Tagen die Poolliegen im Schatten platziert werden.

Outdoorküche & Bar

Wie wäre es, wenn Du neben dem Grill unter Deinem Anbaudach gleich eine ganze Outdoorküche aufbauen würdest? Wie viele Sommerabende könntest Du mit Deinen Lieben draußen beim Grillen, Essen und Feiern verbringen, ohne ständig alles aus der Küche in den Garten und wieder hinein bringen zu müssen. Natürlich ist ein solches Vorhaben mit einigem Aufwand verbunden, denn Du brauchst eine Theke und im besten Fall ein Spülbecken und einen Wasseranschluss, vielleicht sogar einen Kühlschrank. Also musst Du Dir Gedanken über den Wasser- und Stromanschluss in Deinem Garten machen. Aber was wäre das Leben ohne neue Projekte und Herausforderungen?

Stall

Auch als Stall macht sich das Gartenhaus mit Anbau gut, denn es gibt für die Tiere einen geschützten Innenraum und einen überdachten Außenbereich, der entweder als Unterstand dient oder eingezäunt werden kann. Egal ob für Pferde, Schafe, Ziegen, Lamas, Hühner oder Hasen – über den praktischen Bau auf der Wiese oder im Garten freuen sich Mensch und Tier.

Gartenhaus mit Anbau Ratgeber Inhaltsverzeichnis: Gartenhaus mit Anbaudach – gemütlich drinnen, gemütlich draußen Dachform Anbau rechts oder links? Gartenlaube mit Anbau An... mehr erfahren »
Fenster schließen

Gartenhaus mit Anbau Ratgeber

Inhaltsverzeichnis:

  1. Gartenhaus mit Anbaudach – gemütlich drinnen, gemütlich draußen
  2. Dachform
  3. Anbau rechts oder links?
  4. Gartenlaube mit Anbau
  5. An Dein bestehendes Gartenhaus anbauen
  6. Baugenehmigung
  7. Gartenhaus mit Anbauschuppen
  8. Gartenhaus aus Holz mit Anbau
  9. Die richtige Holzpflege
  10. Alternative Nutzungsmöglichkeiten

Ein Gartenhaus ist schon eine praktische Errungenschaft, denn hier ist Platz für Gartengeräte, Pflanzen, Blumentöpfe, Kinderspielzeug, Fahrräder und vieles mehr. Alternativ kann es auch als zusätzlicher Aufenthaltsraum sowie Wohlfühloase im Garten dienen. Gartenhäuser mit Anbau haben noch viel mehr zu bieten. Entdecke die verschiedenen Varianten und die vielen Möglichkeiten, Deine Gartenlandschaft zu erweitern, gemütliche Sitzecken zu kreieren und mehr Stauraum zu schaffen. In unserem Gartenhaus-Sale kannst Du ein echtes Schnäppchen landen.

1. Gartenhaus mit Anbaudach – gemütlich drinnen, gemütlich draußen

Ein Anbaudach neben Deinem Gartenhaus ist eine einfache Möglichkeit, um weiteren praktisch nutzbaren Platz zu schaffen. Klassischerweise ist dieses Gartenhausprinzip zweigeteilt: Zum einen in Form eines Blockbohlenhauses mit Tür, Fenstern, Pultdach und zum anderen ist etwa die gleiche oder eine größere Grundfläche als Anbau überdacht. Auf der einen Seite hast Du also einen geschlossenen und geschützten Raum, auf der anderen Seite befindet sich im Unterschied zum 2-Raum-Gartenhaus ein offener und überdachter Platz. Für beides ergeben sich mehrere Nutzungsmöglichkeiten. Die Kombination aus beidem ist ideal.

Unter Deinem Anbaudach kannst Du Dir einen gemütlichen Sitzplatz einrichten, um schönes Wetter im Freien zu genießen und an milden Sommerabenden mit Familie und Freunden zusammenzusitzen. Bei Regen oder ungemütlichen Temperaturen kannst Du in das Gartenhaus umziehen und bist trotzdem im Grünen. Unter dem Anbaudach lässt sich auch vieles unterstellen, was nicht nass werden soll: zum Beispiel Grill, Fahrräder, Kinderspielgeräte und Mülltonnen. Darüber hinaus gibt es weitere Varianten des Anbaudaches mit zusätzlichen Nutzungsvarianten in unserem Sortiment.

Gartenhaus mit Vordach

Ein Vordach an Deinem Gartenhaus ist eine kleine, aber sinnvolle Erweiterung des klassischen Gartenhauses. Darunter kann eine richtige Veranda entstehen, mit genügend Platz für eine Bank oder einen Schaukelstuhl. Schon ein kleines Vordach schützt Dich oder auch empfindliche Pflanzen vor Regen.

Gartenhaus mit Kaminholzanbau

Unsere Gartenhäuser sind auch mit Kaminholzanbau erhältlich. Hier ist genug Platz für Deine Wintervorräte an Brennholz, ordentlich aufgeschichtet und immer einsatzbereit, um verfeuert zu werden. Unter dem Dach des Anbaus sind die Holzscheite geschützt, werden nicht nass und durch die offene Bauweise der Seitenwände staut sich keine Feuchtigkeit an.

Gartenhaus mit Garage

Was gut und gerne Platz unter einem größeren Anbaudach findet, sind kleine Fahrzeuge wie Roller, Motorräder und Quads. Anbaudächer ab einer Tiefe von 3,50 Metern mit entsprechender Breite eignen sich eventuell auch als Unterstellplatz für ein kleines bis mittelgroßes Auto. Achte hier genau auf die Maße des Anbaus und die Länge und Breite Deines Autos. Bei Gartenhäusern und Anbaudächern mit einer Tiefe von über 4 Metern ist die Auswahl schon begrenzter.

Anbaudach mit Seitenwand

Mit einer Seitenwand ist der Platz unter dem Anbaudach nicht mehr zu allen drei Seiten offen. Die zusätzliche Wand bietet Schutz vor Wind, Wetter und auch vor unerwünschten Blicken.

2. Dachform

Beliebt ist bei unseren Gartenhäusern mit Anbau das Pultdach mit seinem schlichten und modernen Look. Ein Pultdach ist ein leicht geneigtes Flachdach. Damit ist es gleichermaßen für das Gartenhaus sowie für das angrenzende Anbaudach geeignet. Ausgerichtet zur Wetterseite werden Wind, Regen und Schnee abgehalten und trotzdem ist durch den geringen Neigungswinkel im Innenraum viel Platz. Auf der Neigungsseite des Pultdaches kann das Regenwasser gut abfließen und es ist die Montage von nur einer Regenrinne nötig. Dachbelag, Dachschindeln und Regenrinnen zählen zum Gartenhaus-Zubehör.

3. Anbau rechts oder links

Wie Du Dein Gartenhaus gestalten und ausrichten möchtest, kannst Du selbst entscheiden. Wichtig für Dich zu wissen: Einige der Gartenhäuser mit Anbau aus unserem Produktsortiment können spiegelverkehrt aufgebaut werden. Halte Dich also nicht zu genau an die Produktbilder in unserem Shop. Achte auf einen entsprechenden Hinweis auf die spiegelverkehrte Montage in der Produktbeschreibung.

4. Gartenlaube mit Anbau

Gartenhäuschen, Gartenhaus, Gartenlaube… beschreiben diese Begriffe eigentlich alles das gleiche oder ist eine Gartenlaube etwas anderes als ein Gartenhaus? Falls Du Dich das auch schon gefragt hast, hier eine kurze Erklärung:

Die Gartenlaube ist laut Duden ein an einer Seite offenes Gartenhäuschen aus Holz und dient als überdachter Sitzplatz im Garten. Ursprünglich war sie als ein vor Wettereinflüssen schützender Unterstand gestaltet. Die klassische Gartenlaube war also eher ein offener Unterstand als ein Holzhaus mit Fenstern und Türen. Mit der Zeit hat die Gartenlaube eine andere, moderne Gestalt angenommen, um Freizeit- und Erholungswert sowie kleingärtnerische Nutzungsmöglichkeiten zu vereinen. Mittlerweile ähnelt die Gartenlaube einem kleinen Holzhaus und wird als Begriff synonym zum Gartenhaus verwendet.

5. An Dein bestehendes Gartenhaus anbauen

Eventuell hast Du bereits ein Gartenhaus, doch jetzt fallen Dir die Vorteile eines Anbaus ins Auge. In diesem Falle ist es möglich, Dein bestehendes Gartenhaus mit einem Anbau zu erweitern, vorausgesetzt natürlich, Du hast genug Platz dafür. Und auch hier gibt es viele Optionen, die Dir zur Auswahl stehen:

Bei einem Gartenhaus mit Terrasse hast Du draußen eine zusätzliche Sitzfläche, mit einem Anbauschuppen, einem Anlehngerätehaus oder einem Anbauschrank erhältst Du zusätzlichen Stauraum, ein Anbaudach schafft einen geschützten offenen Platz neben dem Gartenhaus. Den für Dich geeigneten Anbau findest Du in unserem Gartenhaus-Zubehör. Egal ob Dein Gartenhaus eines unserer Modelle ist oder nicht, Erweiterungsmöglichkeiten sowie weiteres Zubehör wie Fenster, Fußböden und Regenrinnen kommen in beiden Fällen infrage. Nicht nur ein gängiges viereckiges Gartenhaus lässt sich so erweitern, auch beispielsweise ein 5-Eck-Gartenhaus und viele mehr.

Die geplante Erweiterung Deines Gartenhauses solltest Du allerdings mit dem Baurecht abgleichen, denn Dein Gartenbau wird durch den Anbau größer und es greifen möglicherweise andere Vorschriften.

6. Baugenehmigung

Baurechtlich sind in der Planungsphase des Gartenhauses mit Anbau einige Details zu beachten. In der Regel sind alle Gartenhäuser ab einer gewissen Größenordnung oder Gartenbauten mit einer geplanten Nutzung als Aufenthaltsort genehmigungspflichtig, so zum Beispiel auch ein Büro-Gartenhaus. Auch der Bebauungsplan des Grundstücks sollte geprüft werden.

Die genauen Regelungen sind von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich und in der jeweiligen Landesbauordnung nachzulesen. Zusammen mit einem Experten wie einem Architekten oder Bauingenieur werden alle notwendigen Unterlagen an die Bauaufsichtsbehörde übermittelt: Es kann mehrere Monate dauern, bis die Baugenehmigung erteilt wird.

Liegt das Gartengrundstück in einer Kleingartenanlage mit mehreren Einzelgärten, gilt das Bundeskleingartengesetz mit seinen eigenen Vorschriften zum Bau von Gartenlauben. Nach § 3 Abs.2 Bundeskleingartengesetz darf ein Gartenhaus im Kleingarten eine Fläche von höchstens 24 m² einschließlich überdachtem Sitzplatz haben und definitiv nicht zum dauerhaften Wohnen geeignet sein.

Mehr zu diesem Thema in unserem Ratgeber: Wann brauche ich eine Genehmigung für ein Gartenhaus?

7. Gartenhaus mit Anbauschuppen

Während der Innenraum des Gartenhauses Platz für Sitzmöbel bereithält, kommen alle Gartengeräte im Anbauschuppen unter. Hier kann ruhig ein unordentliches Gerümpel entstehen – es sieht ja keiner. Hauptsache Schaufeln, Rechen, Besen und Gartenscheren haben ihren festen Platz, Du weißt, wo sie zu finden sind und musst sie nicht mehr im Keller aufbewahren. Um Deine wertvollen Geräte zu schützen, kannst Du Deinen Anbauschuppen mit einem Vorhängeschloss sichern. Ein Anbauschrank ist die kleinere Alternative zum Schuppen und ebenfalls ideal zum Verstauen Deiner Gartengeräte geeignet.

8. Gartenhaus aus Holz mit Anbau

Das Holz der Wahl für die meisten Gartenhäuser mit Anbau ist Fichte. Zu den positiven Eigenschaften dieser heimischen Holzart gehören die Flexibilität, das geringe Gewicht und die einfache Verarbeitung. Dies kommt besonders ungeübten Handwerkern zugute, die den Aufbau ihres Gartenhauses selbst angehen wollen. Das Holz ist bei der Bearbeitung wenig anfällig für Risse o. ä. und wird es feucht, trocknet es schnell.

Die generelle Haltbarkeit des Holzes im Außenbereich ist stark abhängig von Holzpflege und Holzschutzmitteln. Wird das Gartenhaus unbehandelt geliefert, ist eine sorgfältige Vorbehandlung der einzelnen Holzbauteile unbedingt zu empfehlen. Zeit und Geduld bei diesem Schritt sind der Schlüssel zur späteren Nachhaltigkeit des fertigen Bauwerks.

9. Die richtige Holzpflege

Denke daran, dass Gartenhäuser aus Holz eine regelmäßige Pflege benötigen. Besonders bei den unbehandelten und naturbelassenen Gartenhäusern ist eine Oberflächenbehandlung mit einem Holzschutzmittel unabdingbar.

Bevor Du die einzelnen Bauteile zusammensetzt, solltest Du das Holz mit einer Schutzlasur versehen. Nur im zerlegten Zustand kannst Du sichergehen, dass wirklich jede Stelle mit Holzschutzmittel versehen und Dein Gartenhaus vor UV-Strahlung und Nässe geschützt ist. Möchtest Du Dein Gartenhaus selbst farbig streichen, solltest Du unbedingt darauf achten, sowohl die Außen- als auch die Innenseiten von Türen und Fenstern zu streichen. Ansonsten kann sich das Holz im Laufe der Zeit verziehen und Deine Türen und Fenster sich nicht mehr richtig öffnen oder schließen lassen.

In unserem Sortiment findest Du sowohl bereits lasierte und lackierte Gartenhäuser mit Anbau als auch naturbelassene Modelle, die Du nicht zusätzlich vor dem Aufbauen behandeln musst.

10. Alternative Nutzungsmöglichkeiten

Poolhaus

Ein Poolhaus mit Anbau direkt neben dem Wasser macht einiges her und ist ungemein praktisch. Innen kann das Poolzubehör verstaut werden und jeder, der ungern beim Umziehen beobachtet werden möchte, kann sich zurückziehen. Gleichzeitig können draußen unter dem Anbaudach an heißen Tagen die Poolliegen im Schatten platziert werden.

Outdoorküche & Bar

Wie wäre es, wenn Du neben dem Grill unter Deinem Anbaudach gleich eine ganze Outdoorküche aufbauen würdest? Wie viele Sommerabende könntest Du mit Deinen Lieben draußen beim Grillen, Essen und Feiern verbringen, ohne ständig alles aus der Küche in den Garten und wieder hinein bringen zu müssen. Natürlich ist ein solches Vorhaben mit einigem Aufwand verbunden, denn Du brauchst eine Theke und im besten Fall ein Spülbecken und einen Wasseranschluss, vielleicht sogar einen Kühlschrank. Also musst Du Dir Gedanken über den Wasser- und Stromanschluss in Deinem Garten machen. Aber was wäre das Leben ohne neue Projekte und Herausforderungen?

Stall

Auch als Stall macht sich das Gartenhaus mit Anbau gut, denn es gibt für die Tiere einen geschützten Innenraum und einen überdachten Außenbereich, der entweder als Unterstand dient oder eingezäunt werden kann. Egal ob für Pferde, Schafe, Ziegen, Lamas, Hühner oder Hasen – über den praktischen Bau auf der Wiese oder im Garten freuen sich Mensch und Tier.